Jede/r ist wichtig

Ihr Arbeitsplatz im Seniorenzentrum An der Werre

Immer ein offenes Ohr

Die Inhaberin der Häuslichen Kranken- und Altenpflege – Britta Lehmann – ist für alle Mitarbeitenden für ein persönliches Gepräch erreichbar. Ein offenes Ohr für Wünsche oder Krititk, Entwicklungsgespräche oder bei Konflikten ist selbstverständlich. Außerdem besteht die Möglichkeit von (zinsfreien) Arbeitgeberdarlehen bei privaten Sorgen.

Teamplayer/innen auf dem Vormarsch

Regelmäßige Teambesprechungen sorgen für eine klare Struktur und geregelte Absprachen. 

Für die etwas feucht-fröhlichere Abwechslung zum Arbeitsalltag sorgen regelmäßige Mitarbeiterfeste.

Mehr als nur pünktliches Gehalt

Unsere eigene Personalabteilung hat die Gehaltsabrechnung fest im Griff. Neben einem pünktlichen, festen Monatsgehalt ist ein sauber geführtes Überstundenkonto (mit Möglichkeit zur Auszahlung) bei uns selbstverständlich.

Außerdem erhalten alle Mitarbeitenden Zusatzgratifikationen und eine Jahressonderzahlung. Oben drauf besteht dann noch die Möglichkeit der Nettolohnoptimierung, die nach persönlichen Bedürfnissen individuell zusammengestellt werden kann. So können zum Beispiel Zuschüsse zu Kinderbetreuungskosten oder Fahrtkosten, aber auch für Internet und Telefonie übernommen werden.

Zur betrieblichen Altersvorsorge wird bei uns außerdem ein Zuschuss des Arbeitgebers bezahlt. Und für alle, die manchmal etwas kränkeln, ist sicher der Nachlass für freiverkäufliche Medikamente bei der Werre-Apotheke in Löhne besonders interessant.

Bei allen Fragen rund ums Gehalt steht Ihnen unsere Personalabteilung mit Rat, Tat und Probeabrechnung zur Seite!

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Team zu begrüßen!

Wir wollen zusammen arbeiten, lachen können, Erfolge feiern und auch gemeinsam durch herausfordernde Situationen gehen können.