Quer- und Späteinsteiger/innen willkommen

Verän­derte Leben­sum­stände, Unzufrieden­heit mit dem derzeit­i­gen Job, oder auch ein­fach mal Lust auf was Neues. Wir unter­stützen Sie gern – egal ob Sie nochmal eine Aus­bil­dung wagen wollen, oder erst­mal als ungel­ernte Kraft ein­steigen wollen.

Für alle mit famil­iären Verpflich­tun­gen, bieten wir die Aus­bil­dung zur Pflege­fach­frau bzw. Pflege­fach­mann außer­dem als Teilzeit-Aus­bil­dung an. So sind Beruf­saus­bil­dung und Eltern­schaft bzw. die Pflege von Ange­höri­gen prob­lem­los vereinbar.

Ausgezeichnet familienfreundlich!

Wir sind mehr als nur pünk­tlich­es Gehalt – das gilt auch in Sachen Familienfreundlichkeit.

Gemeinsam stark

Das Senioren­zen­trum An der Werre kooperiert mit weit­eren Unternehmen aus der Pflege, das bringt Vielfalt für unsere Kundin­nen und Kun­den, aber natür­lich bringt jedes weit­ere Unternehmen auch neue Berufs­bilder mit sich. Auch fern ab von “Pflege”.

Die Vorteile der Unternehmensstruk­tur kennenlernen

Von hier aus noch viel weiter

Eine Anstel­lung bei uns ist ger­ade erst der Anfang! Danach kann es ganz nach eige­nen Vor­lieben, Stärken und mit der per­sön­lich angenehmen Geschwindigkeit weit­er die Kar­ri­ereleit­er hin­auf oder tief in ein Spezial­ge­bi­et hineingehen.

Unsere eigene Bil­dungsakademie, in der Fort­bil­dun­gen kosten­los und unab­hängig von Qual­i­fika­tion oder Alter besucht wer­den kön­nen, bietet dabei per­sön­liche Unterstützung.

“Einzi­gar­tig ist viel bess­er als per­fekt” – deswe­gen sind wir auf der Suche nach Ihrer Einzi­gar­tigkeit zur Ergänzung unseres Teams!